Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

Edition Kufstein

Die Buchreihe zu Themen, die die Stadt betreffen

In der „Edition Kufstein“ beleuchtet die Stadt Kufstein als Herausgeberin die Geschichte der Stadt im 20. Jahrhundert. Die Buchreihe widmet sich in Text und Bild den maßgeblichen Themen, die die Stadt und ihre Menschen in diesen hundert Jahren prägten. Fachautorinnen und -autoren, die im Rahmen des Projekts „Kufstein schreibt Stadtgeschichte“ die Geschichte der Stadt wissenschaftlich erforschten, zeichnen in den ersten Bänden die (gesellschafts-)politische, Wirtschafts- und Sozialgeschichte nach, richten das Augenmerk auf Stadtplanung, Musik, Sport oder Migration. In der Zusammenschau ergeben die Bände der „Edition Kufstein“ ein vielfältiges Bild, das Leserinnen und Leser aus der Region ebenso in die Geschichte Kufsteins eintauchen lässt wie ein überregionales Fachpublikum.

Edition Kufstein Band #2

kuf_edition_bd.2_hormayr_umschlag_153x234mm_1.1

Zwischen Diktatur und Freiheit
Autorin: Gisela Hormayr

Im Buch der Edition Kufstein „Zwischen Diktatur und Freiheit“ zeichnet die Historikerin Gisela Hormayr die politische Geschichte Kufsteins von 1900 bis 1950 nach.

Der zweite Band aus dem mehrjährigen Geschichtsprojekt der Stadtgemeinde Kufstein zeigt die Entwicklung in der Stadt auf und öffnet zugleich den Blick dafür, wie die weltpolitischen Ereignisse jener Jahre auf Kufstein und seine Menschen wirkten. Nach einer stabilen Zeit am Beginn des Jahrhunderts erlebte die Stadt die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges von Hunger, wirtschaftlichen Krisen und politischem Terror und war schließlich im Zweiten Weltkrieg von direkten Kampfhandlungen betroffen. Somit handelt das Buch von der Ersten Republik über deren Zerschlagung 1933, den „Anschluss“ an das nationalsozialistische „Dritte Reich“ bis hin zur Zweiten Republik und eine anhaltende Friedenszeit.

Edition Kufstein - Band #1

Edition Kufstein
Band #1
Edition Kufstein
Band #1
Edition Kufstein - Band #1

Arnold Klotz:
Straßen, Bauten, Plätze
Städtebauliche Entwicklung der Stadt Kufstein im 20. Jahrhundert

„Straßen – Bauten – Plätze“, der erste Band der „Edition Kufstein“, rückt die Planungs- und Baugeschichte der Stadt Kufstein im 20. Jahrhundert ins Blickfeld. Der ehemalige Stadtplaner von Innsbruck und Wien und Vizerektor der Universität Innsbruck Arnold Klotz schildert darin den Weg von der Grenzstadt im Habsburgerreich zur modernen Stadt mit ihrer lebendigen Innenstadt, ihren Bildungsstätten und Kulturorten, ihren öffentlichen Plätzen, Wohn- und Wirtschaftsbauten. Jüngste Entwicklungen im 21. Jahrhundert und Ausblicke in die Zukunft vervollständigen das Bild der heutigen Stadt im Zentrum Europas.

Folgende Bände (Arbeitstitel) setzen die Edition Kufstein fort:


Juni 2020
*Gisela Hormayr: „Die Geschichte Kufsteins 1900-1950“

September 2020
*Nikolaus Hagen und Maria Heidegger : „Gesellschaftspolitische Aspekte aus der Kufsteiner Stadtgeschichte 1950 bis 2000“

ab 2021
*Eva Pfanzelter, Ulrich Wendl und Sarah Oberbichler: „Migrationsgeschichte der Stadt Kufstein im 20. Jahrhundert“
*Andreas Exenberger: „Wirtschafts- und Sozialgeschichte ab 1950“
*Franz Gratl: „Die Musikstadt Kufstein im 20. Jahrhundert“
*Andreas Exenberger: „Sportgeschichte“

Teile das mit
deinen Freunden

Bitte warten

Informationen werden geladen...